Unser Behandlungsspektrum

Funktionsdiagnostik

Die CMD (cranio-mandibuläre Disfunktion, Myoarthropatie) und andere Kiefergelenkserkrankungen stellen nicht nur eine Störung in der Funktion des Gebisses dar – häufig steht eine solche Erkrankung auch in einer Wechselwirkung mit anderen Erkrankungen und Symptomen. Die ganzheitlich medizinische Betrachtung ist daher bei der Diagnostik und der Behandlung der funktionell beeinträchtigten Patienten von extremer Bedeutung. Die Zusammenarbeit mit Orthopäden, Physiotherapeuten und Osteopathen kann sehr wichtig sein. Auch bildgebende Verfahren, wie z.B. ein MRT können zur Klärung der Diagnose und zur weiteren Behandlung aussagekräftig sein.

Unsere Behandlungsansätze orientieren sich an den Behandlungsgrundlagen von Prof. Bumann und Landeweer, Prof. Gutowski und Prof. Lotzmann.